Impressionen aus dem Tiergarten Schönbrunn

Ich besitze genau zwei Jahreskarten. Eine für die Wiener Linien und eine für den Tiergarten Schönbrunn. Der Zoo liegt im 13. Wiener Gemeindebezirk, wurde 1752 von den Habsburgern gegründet und 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Auf einer Fläche von 170.000 m² tummeln sich über 8000 Tiere und in den Jahren 2009, 2011, und 2013 wurde der Tiergarten Schönbrunn sogar zum besten Zoo Europas gewählt.

So viele Tiere sind natürlich ein Paradies für einen Tierfotografen, entsprechend oft bin ich auch dort. Meistens bleibe ich dann recht lange bei einem bestimmten Tier und warte auf den richtigen Moment. Der kommt natürlich nicht immer. Trotzdem haben sich im Laufe der Jahre schöne Fotos ergeben.

Inzwischen kenne ich den Tiergarten schon viele Jahre, und in dieser Zeit hat er sich immer wieder verändert. Vom Regenwaldhaus, das 2002 eröffnet wurde, bis hin zum neuen Gehege für die Eisbären gibt es ständig etwas neues zu sehen. Genauso ziehen immer wieder neue Tiere in den Zoo ein, dafür verschwinden aber auch manchmal wieder welche.

Einige der Tiere sind aber keine offiziellen Bewohner des Zoos! Da sie jedoch in Schönbrunn allgegenwärtig sind, laufen sie einem immer wieder mal vor die Kamera :-)


Konversation wird geladen