Canicross Berglauf „Run to the Sun“

Canicross Berglauf „Run to the Sun“Am 30. 4. fand  in Dreistetten der erste „Run to the Sun“ Berglauf statt. Gemeinsam mit den LaufHundeSport Verein organisierte Heidi Dögl zusätzlich zum klassischen Berglauf auch einen Canicross Hundelauf. Es handelte sich dabei um den ersten Event in Österreich, der einen Berglauf und einen Carnicross Berglauf gemeinsam veranstaltet. Die Strecke führte vom Pfarrsaal in Dreistetten über eine idyllische Forststraße hinauf auf die Hohe Wand zum Herrgottschnitzerhaus auf 850 Meter Höhe. Dabei wurde eine Distanz von 5km und ca. 330 Höhenmeter zurückgelegt.

Leider hat es  pünktlich zum Start zu regnen begonnen, was die Verhältnisse sowohl für die Läufer als auch für mich als Fotografen nicht gerade leichter gemacht hat. Durch das schlechte Wetter war auch das sonst atemberaubende Panorama vom Herrgottschnitzerhaus über das Piestingtal, das Wiener Becken und die Wiener Alpen ziemlich nebelverhangen.

Die Läufer wurden auf der Strecke tatkräftig von der freiwilligen Feuerwehr Dreistetten unterstützt, die auch den Rücktransport vom Ziel zurück an den Start organisierten. Im Anschluss erfolgte die Siegerehrung im Pfarrsaal mit vielen stolzen Gewinnern.

Canicross Berglauf Dreistetten

 Canicross Berglauf Dreistetten

Abschließend einige Eindrücke von den tapferen Sportlern und ihren vierbeinigen Begleitern. Der Regen und die schnell sinkenden Temperaturen forderten von allen Teilnehmern das Äußerste.


Konversation wird geladen